Geberkonferenz 2015

"Die Würde des Menschen ist unantastbar." Ein Sprüchlein – oder eine Handlungsanleitung auch für die Flüchtlingspolitik "Die Würde des Menschen ist unantastbar." Mit diesem Satz beginnt, kurz wie eine SMS, unser Grundgesetz. "Die Würde des Menschen" steht da – nicht die Würde des deutschen Menschen, auch nicht die Würde des europäischen Menschen. Die Würde des Menschen ist unantastbar. Wer nicht nur das Grundgesetz, sondern auch die Bibel schätzt – dort steht: "Was ihr den ärmsten, den geringsten meiner Brüder getan habt, das habt ihr mir getan …" So schreibt es der Evangelist Matthäus.

Hier können Sie die gesamte Rede als PDF downloaden.