Gästebuch

Wie haben Sie an diesem Abend erlebt?

Was fanden Sie besonders gut? Und was können wir beim nächsten Mal besser machen?

Wir freuen uns auf Ihr Feeback und Ihre Anregungen!

Kommentare  

#5 Thorsten Kreissig 2017-07-06 07:59
Die Geberkonferenz ist eine vorbildliche Netzwerkarbeit, die uns als ehrenamtlichen Initiativen die Arbeit auch in möglichen Kooperationen sehr erleichtert. Der entspannte Rahmen und die ausgezeichnete Vorstrukturierung ermöglichen ein vorbildliches Zusammenspiel von Stadtverwaltung und den Akteuren der Zivilgesellschaft. Es wäre wunderbar, ein solches Format als Best-Practice-Model auch in andere Städte zu übertragen.
Dem Administrator melden
#4 Serena Widmann 2015-10-02 05:54
Sehr geehrte Damen und Herren, ich durfte als Moderator an einem Tisch sein und habe dort sehr interessante und für allem interessierte Menschen kennengelernt. Einige haben mich auch nach der Konferenz direkt in der Bayernkaserne besucht, um die Arbeit " an der Basis" kennenzulernen. Ich denke das ist sehr wichtig - Leute von der Basis dabei zu haben, die nicht nur Theoretisches erzählen können. Das habe ich persönlich sehr gemerkt . Eine sehr positive Stimmung....
Dem Administrator melden
#3 Jürgen Soyer 2015-08-18 13:40
Die erste Geberkonferenz war aus meiner Sicht ein voller Erfolg! Es war eine Begegnung von Menschen, die an vielen gesellschaftlichen Stellen Verantwortung tragen und diese auch für die ganze Gesellschaft wahrnehmen möchten. Denn es ist eine Tatsache: Menschen finden bei uns Zuflucht und wollen in unsere Gesellschaft integriert werden. Die Geberkonferenz war deshalb ein wichtiger Schritt, das Thema Flüchtlinge auf die Agenda zu setzen. Das ist Lobbying in unserer Stadtgesellschaft, die wirkt! Danke an alle Veranstalter und all diejenigen, die dabei waren!
Jürgen Soyer, Geschäftsführer REFUGIO München
Dem Administrator melden
#2 Ulrike Philipp 2015-08-07 09:45
Ich hatte die Ehre und das Vergnügen am 23. Juni 2015 bei der Geberkonferenz dabei zu sein. Die Vorträge waren exzellent und gingen sehr zu Herzen. Bei den Thementischen war dann Anpacken gefragt. Vielen herzlichen Dank den Organisatoren und den engagierten Firmen für den Einsatz für Flüchtlinge! Sie sind unsere Brüder und Schwestern.
Ulrike Philipp (Stiftung Ecclesia mundi)
Dem Administrator melden
#1 Dr. Gerlinde Wouters 2015-07-10 09:42
Als Moderatorin des Thementisches "Kultur und Sport" bin ich nachhaltig begeistert von der spontanen Hilfsbereitschaft der anwesenden Stiftungen und Unternehmen und den Ideen, die die Gäste einbrachten: Der erste deutsche Spendenflohmarkt für Flüchtlinge, das Motto "München zeigt Gesicht und engagiert sich", Schwimmkurse für Flüchtlinge, Konzerte in der Allerheiligenhofkirche und ein Künstler, der junge Flüchtlinge zu Selbstporträts anleitet, damit sie diese Fotos als Anker für ihre vielen Umzüge mitnehmen können. Die Kontakte, die geknüpft werden konnten, verbinden Welten zu einem wirkungsvollen Miteinander.
Dr. Gerlinde Wouters
FöBE – Förderstelle für Bürgerschaftliches Engagement
Dem Administrator melden

Kommentar schreiben

- wird nicht veröffentlicht

- wird nicht veröffentlicht